Der Beagle ... ein Vollblutjäger

jagd_suche_knoll6.jpgDer Beagle ist ein englischer, ursprünglich für die Meutejagd auf Hasen und Füchse gezüchteter Jagdhund. Man zählt ihn zur Gruppe der Hounds. Damit sind Hunderassen gemeint, deren Ursprung auf die Meutejagd zurückgeht. Zu dieser Gruppe gehören auch Foxhounds, Bassets, Harrier, Bloodhound ...
Wie alle diese Hunderassen, zeichnet sich der Beagle durch herausragende Fähigkeiten bei der Spurensuche und –treue aus. Beagle jagen grundsätzlich laut. So zeigen sie ihren zwei- und vierbeinigen Mitjägern immer an, wo sie sich gerade befinden, wenn sie an Wild jagen.

Lesen Sie auf den folgenden Seiten viel Interessantes zum Jagd-Beagle, doch ...

... beachten Sie !

Jeder, der sich einen Beagle anschaffen möchte, weil diese Hunde fröhlich, hübsch und verträglich sind, muss wissen:
Ein Beagle erfordert eine konsequente Hand und sehr viel Liebe und Geduld. Weiterhin benötigt er ausreichend Beschäftigung bzw. Jagdmöglichkeit. Fehlt ihm dies, wird er bald selbständig seinen ausgeprägten Jagdtrieb ausleben.

Bei rassegerrechter Haltung jedoch entwickelt er sich zu einem angenehmen Jagdbegleiter, der für seinen Führer durch Dick und Dünn geht.